Kettensägenlehrgang BrennholzselbstwerberDer Standard für den Motorsägenlehrgang für Brennholzselbstwerber ist eine Initiative der

  • Landesunfallkasse Niedersachsen, Hannover
  • Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft Niedersachsen-Bremen, Hannover
  • Niedersächsischen Landesforsten, Braunschweig
  • HAWK, FH Hildesheim/Holzminden/Göttingen, Fakultät Ressourcenmanagement, Göttingen

 

Termine (mind. 5 Teilnehmer) für diesen Lehrgang finden Sie auf unserer Termin-Seite.

Anmeldeformular als PDF anzeigen oder herunterladen

Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Die Lehrgangsteilnehmer/-innen müssen mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Teilnehmer/-innen, deren körperliche oder geistige Eignung vom Lehrgangsleiter/-in als nicht ausreichend erachtet wird, sind vom Kurz auszuschließen.
  • Bei den praktischen Unterweisungen muss von den Lehrgangsteilnehmern die vollständige, funktionierende persönliche Schutzausrüstung getragen werden. Diese besteht aus:
    • Schutzhelm mit Gehör- und Gesichtsschutz
    • Schnittschutzhose
    • Sicherheitsschuhe mit Schnittschutzeinlage
    • Schutzhandschuhe

Grundkurs Kettensägenlehrgang

  • Grundkenntnisse der Motorsägentechnik und Sägearbeiten am liegenden Holz unter einfachen Verhältnissen (1 Tag).

Lehrgangsinhalte

  • Erläuterung der persönlichen Schutzausrüstung
  • Erläuterung der Motorsäge mit allen sicherheitstechnischen Einrichtungen
  • Qualitäts- sowie Sicherheitskriterien einer gut gefeilten Kette
  • Geeignete Arbeitsmittel für die Brennholzselbsterwerbung
  • Grundsätzliche Handhabung der Motorsäge und einfache Wartungsarbeiten
  • Schnitttechniken
    • Sägen mit ein- und auslaufender Kette
    • Fächerschnitt
    • Stechschnitt
    • Schnitttechniken bei Holz unter Spannung
  • Manuelles Spalten
    • Techniken zum Spalten
    • Einsatz von Spalthammer und Spaltaxt
    • Einsatz von Keilen

Aufbaukurs A

  • Erweiterte Grundkenntnisse der Motorsägentechnik, Einschneiden großer Laubholzkronen (1 Tag)

Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Erfolgreiche Teilnahme am Grundkurs

Lehrgangsinhalte

  • Beurteilung des technischen Zustandes einer Motorsäge
  • Beurteilung des Gefährdungspotenzials beim Aufarbeiten von großen Laubholzkronen
  • Aufarbeitung größerer Laubholzkronen
  • Schärfung einer Motorsägenkette

Aufbaukurs B

  • Erweiterte Grundkenntnisse der Motorsägentechnik, Fällen von Bäumen unter einfachen Verhältnissen (1 Tag)

Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Teilnahmevoraussetzung: Erfolgreiche Teilnahme am Aufbaukurs A
  • Beurteilen von Arbeits- und Gefährdungssituationen bei der Fällung von Bäumen
  • Darstellung fachgerechter Fälltechniken
  • Darstellung sicherer Methoden zum zu Fall bringen von aufgehängten Bäumen
  • Beurteilung des technischen Zustandes einer Motorsäge
  • Aufarbeiten von mindestens 2 Bäumen pro Teilnehmer
  • Schärfung einer Motorsägenkette

Anmeldeformular als PDF anzeigen oder herunterladen

Gesetzliche Vorschriften

Selbstverständlich stehen Ihnen Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung.